Überspringen zu Hauptinhalt
Ich Sage Dann Mal Einfach Stop!

Ich sage dann mal einfach Stop!

 

Es ist für mich fast nicht mehr überschaubar, wie viele Menschen ich wöchentlich treffe, die sich überfordern. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Aber eine Ursache, die kann wirklich Menschen einen nachhaltigen Schaden zufügen: das Wegdrängen von unangenehmen Gefühlen! Interessanterweise sind die schädlichen Gefühle nicht die, die wir mit anderen Personen in Verbindung bringen, sondern genau die, die uns selbst betreffen. Ob es das Gefühl der Unzulänglichkeit ist, dass nicht gesehen zu werden oder die Angst davor, einfach einmal das auszudrücken, was einen wirklich auf dem Herzen liegt. Das fällt vielen Menschen verdammt schwer. Ist aber auch logisch, denn das hat uns niemand beigebracht. So ist mein heutiger Tipp für Sie: Halten Sie inne, wenn Sie bemerken, dass Sie wie ein Hamster im Rad funktionieren und tauchen Sie dem wahren Grund dafür in Ihrer Innenwelt nach. Haben Sie diesen gefunden, dann schreiben Sie alles dazu auf, was Ihnen in den Sinn kommt. Nachdem alles beschrieben ist, entscheiden Sie, wie diese beengenden Gefühle Ihre Innenwelt verlassen können. Das kann eine Einstellungsveränderung zu bestimmten Themen sein, eine Aussprache oder sogar eine Zielveränderung. Probieren Sie es aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.